Hochzeitsfilmer oder Fotograf?

Die Hochzeitsplanung ist kein Zuckerschlecken. Die Ansprüche sind hoch, die Detailtreue ist wichtig, da muss das Projektmanagement stimmen. Der wichtigste Faktor in der Vorbereitungszeit ist aber die Vorfreude. Mit jedem Punkt auf der Checkliste rückt man dem Abenteuer Ehe und dem grossen Tag ein Stückchen näher. Viele Bräute möchten diese Zeit nicht missen - sie zelebrieren sie!

Die Checkliste ist lang. Und ohne Zweifel wird über den richtigen Fotografen nachgedacht. Denn es müssen perfekte Fotos sein, der Zauber der Hochzeit in weiss darf nicht fehlen. Hochzeitsfotografen legen sich da mächtig ins Zeug und liefern mitunter brillant bearbeitete Fotos. Das hat auch seinen Preis. Viele stolpern genau darüber, denn dieses Budget ist ein grosser Happen. Auch der Hochzeitsfilmer rückt nach und nach mehr auf die Checklisten und Köpfe der jungen Paare. Ein weiterer grosser Happen? Ja und nein. Denn was will das Brautpaar wirklich? Einen perfekt inszenierter Hochzeitsfilm, mit den besten Szenen des Tages, zauberhaft umrahmt und in Full HD für die Ewigkeit? Oder einen perfekt ehrlichen, nicht inszenierten Hochzeitsfilm, nonstop mit Originalton in Full HD für die Ewigkeit? Beides ist möglich und beides ist Geschmacksache. Wichtiger Aspekt : Zwei völlig unterschiedliche Budgets. Denn es geht auch günstig, authentisch für die Ewigkeit! HAPPY DAY MOVIE  bietet Dir beides! Was passt zu Dir, was passt zum Budget, welche Angebotspakte gibt es? Einfach mal nachfragen und beraten lassen. Mal Ideen austauschen und die Vorfreude zelebrieren! Das Gespräch ist unverbindlich und mega interessant.

Früher schon waren es Familienmitglieder oder Freunde die einfach mal mit dem Camcorder mitgefilmt haben. Da das Material mehrere Stunden umfasste, war an eine Nachbearbeitung gar nicht zu denken. Und das überspielen auf VHS-Videokassetten war unheimlich langwierig und mühsam. Heute null Problem. Die heutigen Camcorder filmen Full HD und  sogar schon 4k, schnelle USB-Sticks sorgen für die perfekte Wiedergabe, inzwischen hat jedes TV Gerät den USB-Zugang. Warum also nicht einfach mal draufhalten?

Entweder selber filmen und die SD-Card zur Nachbearbeitung an HAPPY DAY MOVIE weitergeben oder einen Kameramann von HAPPY DAY MOVIE beauftragen. Je nach Vorstellung wie gefilmt werden soll bleibt es zum Beispiel recht günstig, wenn einer der Filmstudenten zum Einsatz kommt. Er bringt bereits die nötige Erfahrung, und die ruhige Hand mit, ist eifrig und engagiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Also einfach mal anfragen!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud